Springe zum Hauptinhalt der Seite

Online-Workshops

4.0 Technologien – Chancen für den Gartenbau?

4.0 – Technologien – Chancen für den Gartenbau?

Datum: Mittwoch, 21. Oktober 2020, 10:00 bis 12:00 Uhr

Dieser Online-Workshop wird vom Team des Vernetzungs- und Transferprojekts HortiCo 4.0 – Vernetzung, Synergien und Transfer Gartenbau 4.0 durchgeführt.

Moderation: Dr. Walter Dirksmeyer, Thünen-Institut, Braunschweig

Ziel: Im Rahmen dieser Veranstaltung sollen die Entwicklungen in den Industrie 4.0 und Landtechnik 4.0 – Technologien beleuchtet und die Erfahrungen von erfolgreichen Gartenbau 4.0 – Projekten hinterfragt werden, um Empfehlungen für aktuelle und zukünftige Forschungsprojekte zu diskutieren.

Zielgruppe: Die Zielgruppe des Workshops sind vor allem Akteure der vom BMEL geförderten Innovationsprojekte, die in den Bereichen Digitalisierung, Automatisierung und Gartenbau tätig sind. Explizit eingeladen sind die Akteure der vom Projekt HortiCo 4.0 begleiteten Innovationsprojekte.

Agenda

Das Vernetzungs- und Transferprojekt HortiCo 4.0
Dr. Martin Geyer, Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie

Industrie 4.0
Benjamin Lindemann, Universität Stuttgart, Institut für Automatisierungstechnik und Softwaresysteme

Landtechnik 4.0
Prof. Dr. Ludger Frerichs, Technische Universität Braunschweig, Institut für mobile Maschinen und Nutzfahrzeuge

Diskussion der Vorträge Industrie 4.0 und Landtechnik 4.0

Gartenbau 4.0
Projekt SmaArt, Dr. Manuela Zude-Sasse/Dr. Michael Pflanz, Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie

Projekt webQE, Dr. Jan Gräfe, Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau

Podiumsdiskussion mit den Vortragenden und Vertreter*innen ausgewählter FuE-Projekte im BMEL-Förderschwerpunkt Gartenbau 4.0

Für einen reibungslosen Ablauf des Online-Workshops bieten wir am Veranstaltungstag einen technischen Check-in zur Funktionsprüfung Ihrer Verbindung ab 9:00 Uhr an.